A4_2017_72dpi

Der MGV Ötisheim gestaltet einen Chorkonzertabend unter dem Motto „Zwischen Himmel und Erde…von Klassik bis Pop“

Die beiden Chöre des MGV Ötisheim, der Männerchor und der junge Chor Klangtastisch, laden zusammen mit dem Gastchor, dem Frauenchor des Chorverbandes Enz, am 11. November 2017 um 19:30 Uhr zu einem Konzertabend ein. Unter dem Motto „Zwischen Himmel und Erde…von Klassik bis Pop“ haben die Chöre und Solisten ein buntes Programm zusammengestellt, das eine große Bandbreite von Titeln beinhaltet, die die schöne Welt, den Himmel und alles was dazwischen ist besingen. Also ein Streifzug durch die Musikgeschichte von der Klassik bis in die Neuzeit. Ob Schlager oder Beethoven, ob Filmmusik oder Chartstürmer, es wird für jeden Geschmack etwas geboten.

Neben den beiden Chören des MGV mit ihren jeweils ca. 35 Sängerinnen und Sängern unter Leitung von Gwendolyn Phear bzw. Markus Sauter wirkt dieses Mal auch der Frauenchor des Chorverbandes Enz mit. Die Formation mit über 50 Sängerinnen entstand durch den Tag der Frauenstimme im Jahr 2010. Seither trifft man sich unter der Leitung von Michaela Hartmann-Trummer an mehreren Samstagen im Jahr wechselweise in Mühlacker und Schwann zur gemeinsamen Probe. Der Chor hatte schon Auftritte in Wien und Dresden und plant derzeit seine Teilnahme beim Frühjahrsfestival in Antwerpen im April 2018.

Der Eintritt zu dieser Abendveranstaltung kostet im Vorverkauf 10,- EUR. Karten sind erhältlich bei allen Sängerinnen und Sängern des MGV Ötisheim, sowie bei der Bäckerei Burkert und im Salon Tischhauser in Ötisheim oder per Email unter
kassier(a)mgv-oetisheim.de

Programmbeginn ist um 19:30 Uhr, die Erlentalhalle öffnet ihre Pforten jedoch bereits um 18:30 Uhr, so dass die Besucher Gelegenheit haben, sich bei Getränken und kleinen Speisen wie beispielsweise dem beliebten Vorspeisenteller nach Art des Hauses zu stärken. Nach dem Programm wird der Saal in gewohnter Manier innerhalb weniger Minuten umgebaut und mit Tischen versehen, so dass die Besucher ebenfalls bei Bewirtung den Abend gemütlich ausklingen lassen können.

 

Einladung zur Chorprobe

Die weitere Entwicklungsmöglichkeit  der Chöre hängt ganz entscheidend vom Bestand an aktiven  Sängerinnen und Sängern ab. Und hier machen die Verantwortlichen oft die Erfahrung, dass es zwar viele Freunde der Chorveranstaltungen gibt,  aber nur wenige trauen sich aktiv bei den Chören mit zu machen und mit  zu singen. Das ist sehr schade, denn der hohe Wert des Chorsingens ist  nicht nur wegen seiner sozialen und gesellschaftlichen Bedeutung  anerkannt. Auch die positive medizinische Auswirkung des Singens auf den Menschen ist unter Wissenschaftlern unstrittig, und das seit  Jahrhunderten, wie folgendes Zitat belegt:

Wer singen und lachen kann, der erschreckt sein Unglück

Christoph Lehmann im 16ten Jahrhundert

Beide Chöre laden daher alle Interessierten ein, als aktive Sängerin und  aktiver Sänger mit zu wirken. In beiden Chören wird immer wieder an  neuer Literatur und neuen Programmen gearbeitet. Und wer nicht sicher ist, in welchem der  beiden Chöre er sich wohler fühlen wird, kann einfach beide ohne Zwang  ausprobieren und danach entscheiden.

Interessierte können ganz zwanglos an einer der Chorproben in der Aula der Henri-Arnaud-Schule in Ötisheim teilnehmen. Vorkenntnisse oder Vorsingen sind nicht erforderlich. Auch ist eine Vereinsmitgliedschaft nicht Voraussetzung  für das Mitsingen  im Chor. Die Vereinsleitung freut sich auf jedes neue  Gesicht und hofft auf zahlreichen Besuch.

Für weitere Detailfragen oder Abstimmungen steht der erste  Vorsitzende Stefan Mast auch vorab telefonisch (07041-813886) bzw. über
vorstand(at)mgv-oetisheim.de gerne zur Verfügung.